BIOKOSMETIK selbst gerührt mit Myriam Rehlinger

Wussten Sie, dass industriell hergestellte Kosmetik Erdöl enthält?

 

Aus Erdöl werden zahlreiche Substanzen gewonnen durch die die Herstellung von Kosmetikartikeln auf industrieller Basis überhaupt erst möglich ist.

Diese Substanzen sind häufig mit einer großen Unverträglichkeit verbunden und können der Haut ernsthaft schaden.

Mineralöle können die Hautporen verschließen, die Atmungsaktivität der Haut vermindern und sich im Körper ablagern. Man kann sie an den Bezeichnungen Petrolatum, Ceresin, Paraffin und Mikrokristalline Wax erkennen.

Synthetische Parfümstoffe können bei empfindlichen Menschen allergische Reaktionen und Unverträglichkeiten hervorrufen. Parfümstoffe sind bewiesenermaßen mitverantwortlich für verschiedene Krebserkrankungen und können das Erbgut verändern.

Schadstoffe reichern sich nicht nur in der Umwelt an, sondern auch im Körper und werden in der Muttermilch nachgewiesen.

Naturkosmetik ist hier eine empfehlenswerte Alternative!

Sie ist frei von Farbstoffen, chemischen Konservierungsstoffen und Mineralölen. Schädliche Substanzen fehlen ganz und ihre Inhaltsstoffe stammen aus kontrolliertem, ökologischem Anbau.

 

Nach einem kurzen Vortrag über die kosmetischen Inhaltsstoffe werden wir eine schützende Hautcreme für den Winter, ein erfrischendes Deodorant, einen Lippenpflegestift, eine Handcreme und eine heilende Calendulacreme herstellen.

 

 

 

Samstag

Datum:          10.11.2018

Uhrzeit:          10.00-13.00 Uhr

Preis:              35€ plus Material (mit der Kursleiterin zu verrechnen)

Ort:                  Club Haus am Brill

 

 

Anmeldung per Telefon 30 00 01 oder E-Mail Clubsenior@mamer.lu

Veuillez vous inscrire par téléphone ou email et verser votre participation sur le compte BGL LU49 0030 3218 9179 0000 Club Haus Am Brill avec la mention du cours