Einen Tag in Speyer – Ausstellung „Richard Löwenherz König – Ritter – Gefangener“

Charismatischer König, wagemutiger Ritter, Kreuzfahrer ins Heilige Land und einer der berühmtesten Gefangenen der Weltgeschichte.

Unzählige Mythen und Legenden ranken sich um den Herrscher, dessen Reich England und weite Teile Frankreichs umfasste. Schon zu seinen Lebzeiten bildete sich ein beispielloser Mythos um Richard Löwenherz.

Das Historische Museum der Pfalz zeigt jetzt eine große kunst- und kulturhistorische Ausstellung, die das Leben und Wirken des ebenso legendären wie umstrittenen englischen Königs Richard I. Löwenherz in den Mittelpunkt stellt. Filigrane Schatzkunst, prächtig illuminierte Handschriften und archäologische Funde geben einen tiefen Einblick in die an großen Konflikten reiche Epoche.

Über 150 einzigartige Exponate aus Museen und Bibliotheken in Deutschland, England, Frankreich, Österreich und der Schweiz veranschaulichen sein Leben und die Stätten seines Wirkens. Darunter sind kostbarste Handschriften die erstmals in Deutschland zu sehen sind, Reliquiare, beeindruckende Skulpturen und Waffen. Die ausgesuchten Originale erzählen vom Aufstieg und Fall des berühmtesten englischen Königs des Mittelalters.

Nachmittags besuchen wir den Speyerer Dom. Nach der Zerstörung der Abtei Cluny während der französischen Revolution ist er die größte erhaltene romanische Kirche der Welt. Er wurde 1925 von Papst Pius XI. in den Stand einer Basilica minor erhoben. Seit 1981 steht er auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes, außerdem ist er ein geschütztes Kulturgut nach der Haager Konvention.

Donnerstag, den 8. Februar

07:30 Uhr   Abfahrt am Club Haus Becheler

11:30 Uhr   Führung Ausstellung „Richard Löwenherz“

13:00 Uhr   freies Mittagessen

14:30 Uhr   Domführung

16:00 Uhr   Rückfahrt

Preis:        80 € (Fahrt, Mittagessen, Eintritt und Führungen)

Wir bitten Sie sich telefonisch anzumelden und den Betrag von 80 € zu überweisen auf das Konto BGL  LU14 0030 3939 3148 0000 Haus Am Becheler mit dem Vermerk “Speyer” bis zum  19. Januar.

Ihr Platz ist nach Erhalt des Betrages von 80 € gesichert.