Grundlagen der Homöopathie

Die Homöopathie sieht den Menschen als einzigartiges Wesen. Mit ihrer individuellen Betrachtungsweise hilft sie dem Menschen zur Selbsthilfe.

Der deutsche Arzt Samuel Hahnemann (1755-1843) fand heraus, wie die körpereigenen Abwehrkräfte gestärkt werden können und wie der Organismus zur Regeneration angeregt werden kann.

Im theoretischen Teil des Seminars wird die Geschichte der Homöopathie mit ihren wichtigsten Mitteln vorgestellt.

In der Tradition von Hahnemann wird im praktischen Teil gezeigt, wie eine homöopathische Rosen-Verreibung funktioniert. Zur homöopathischen Verreibung werden die Utensilien bereitgestellt.

 

Leitung:     Juliane Neu, Heilpraktikerin

Wann:        Samstag, 10. November, 10:00 – 17:00

Wo              Centre Communal, Wilwerwiltz, gegenüber Bahnhof / Anreise per Zug möglich

Preis:           58 €

Anmeldung bitte bis spätestens Mittwoch, 31. Oktober