Herbstreise nach Mallorca – Port Pollença vom 05. bis 12.Oktober 2019

1.Tag, 05.10.19: Anreise

Wir fliegen von Luxemburg nach Palma de Mallorca. Ein Flughafentransfer bringt uns nach unserer Ankunft ins Hotel Hoposa Uyal.

Das 4* Hotel Hoposa Uyal in Port Pollenca genießt eine beneidenswerte und privilegierte Lage vor der Bucht von Pollensa, die von den Terrassen und Gärten des Hotels gesehen werden kann, nur 10 Meter getrennt vom langen Sandstrand direkt gegenüber dem Hotel. Ein paar Kilometer entfernt, finden Sie Kultur, Freizeit und Natur.

Diese traditionelle Anlage aus dem Jahr 1954 hat den eigenen Charakter und Stil der Gebäude Mallorcas erhalten. Es besteht aus zwei Gebäuden, die durch die gleiche Qualität der Innenausstattung verknüpft sind. Jedes Gebäude hat unterschiedliche Zimmer und Größen.
Frühstück und Abendessen werden als Büffet angeboten und enthalten eine große Auswahl an Internationalen und Mallorquinischen Speisen.
Speisesaal mit Terrasse, wo Sie Frühstück mit Blick aufs Meer genießen können. Eine Lounge-Bar sowie eine Pool Snackbar (Snack Speisekarte zum Mittag) gehören zur Anlage.

2.Tag, 06.10.19: Historisches Pollença

Wandergruppe: Ein kurzer Transfer bringt uns ganz in den Norden Mallorcas – nach Polença. Nach einem Besuch des berühmten Sonntagsmarktes und der Kirche beginnen wir unseren Aufstieg zum Puig de Marina, von wo aus sich uns ein herrlicher Ausblick auf die Bucht von Puerto Pollença und bis auf die Viktoria Halbinsel erschließt. Während unserer Mittagspause im alten Refektorium lassen wir uns die traditionelle mallorquinische Küche schmecken. Gestärkt beginnen wir den Abstieg zurück nach Pollença, wo wir den Rest der Gruppe treffen.

Kulturgruppe: In Polença starten wir mit einem ausführlichen Besuch des bunten Wochenmarktes, der jeden Sonntag sowohl Einheimische als auch Reisende anlockt und bekannt für seine regionalen Spezialitäten ist. Anschließend bleibt noch Zeit den Rest der malerischen Altstadt Polença zu erkunden. Ein Highlight bildet der Besuch einer Messe in der Kirche Santa Maria de los Angeles. Wer mag, kann anschließend die 365 Stufen zum Calvarienberg erklimmen.

 3.Tag, 07.10.19: Coves de Campanent
Wandergruppe: Wir fahren nach Campanet, von wo aus wir eine Wanderung in Richtung der Höhlen von Campanet beginnen, die wir anschließend natürlich erkunden. Nach einer ausgiebigen Kaffee-Pause  führt uns unser Rückweg durch das Tal von Campanet, vorbei an  mallorquinischen Fincas. Hier erfahren wir Interessantes über die regionale Landwirtschaft.

 Kulturgruppe: Wir besichtigen gemeinsam die Tropfstein-Höhlen von Campanet mit anschließender Kaffee-Pause. Anschließend genießen wir das mediterrane Flair bei einem Sparziergang entlang der malerischen Promenade von Puerto Polença und anschließendem Mittagessen mit Blick aufs Meer.

4.Tag, 08.10.19: Viktoria-Halbinsel

Wandergruppe: Durch ihre charakteristischen Ausprägungen aus Karstgestein können wir während unserer Anfahrt schon von weitem die im Norden Mallorcas gelegene Viktoriahalbinsel erahnen. Wir umrunden während unserer Wanderung die Halbinsel, auf der dichte Kiefernwälder in die Höhe ragen, vorbei an Zwergpalmen und den von Dissgrasbewuchs gespickten Felsformationen. Unser Tagesziel ist die Platja de s’Illot, wo uns ein Picknick mit mallorquinischen Köstlichkeiten erwartet.

Kulturgruppe: Der heutige Tag ist ganz der römischen Kultur gewidmet.

Wir fahren gemeinsam in die geschichtsträchtige Stadt Alcudia und besichtigen die Ausgrabungen aus der Gründerzeit wie Amphitheater und Forum Romanum und bummeln anschließend über den Wochenmarkt. Mittags geht es via Taxi zur Platja de s’Illot, wo wir den Rest der Gruppe treffen und gemeinsam picknicken.

 5.Tag, 09.10.19: Pilgerstätte Lluc

Wandergruppe: Heute fahren wir auf einer aussichtsreichen Straße ins Tramuntana Gebirge. Wir wandern auf dem alten Pilgerweg von Caimari nach Lluc . Dabei begleiten herrliche Ausblicke in die umliegenden Tramuntanaberge und bis zur Nordküste unseren Aufstieg. Unser Weg führt uns durch  Steineichenwälder und durch eine wilde und ursprüngliche Landschaft mit ihren interessanten Verkarstungen. Anschließend kehren wir zum Mittagessen ins alte Refektorium ein und besuchen die berühmte Klosterkirche aus dem 17. Jh. mit der Schwarzen Madonna.

Kulturgruppe:  Der Bus bringt uns heute ins spirituelle Zentrum der Baleareninsel, wo inmitten der Serra Tramuntana  das Santuario de LLuc liegt. Wir besuchen das angeschlossene Museum, sowie den Kinderchor der Blauets in der Basilika. Bei unserem Mittagessen im alten Refektorium treffen wir wieder auf den  Rest der Gruppe.

6.Tag, 10.10.19: Orangental von Soller

Wandergruppe: Unser gemeinsamer Bustransfer bringt uns in das lebendige Städtchen  Sóller, von wo aus wir unsere Tour beginnen.  Auf dieser Wanderung wird uns die reizvolle Tallandschaft Sóllers mit ihrer traditionsreichen Landwirtschaft beeindrucken. Von Sóller aus steigen wir auf nach Biniaraix und von dort aus führt uns der Weg  über den Cami d’els Marroigs nach Fornalutx. Wir erreichen Puerto Soller, wo wir den Charme des idyllischen Küstenstädtchens bei einem Eis genießen.

Kulturgruppe: Der heutige Tag ist dem Orangental gewidmet. In Sóller angekommen erkunden wir zunächst die Stadt mit ihren zahlreichen Geschäften und Gassen. Anschließend erkunden wir das modernistische Musuem Ca´n Brunera. Mit der historischen Straßenbahn geht es für uns gen Meer – nach Puerto Sóller. In der malerischen Küstenstadt treffen wir den Rest der Gruppe und lassen gemeinsam den Nachmittag ausklingen.

 7.Tag, 11.10.19: Cap Formentor

Wandergruppe: Der nördlichste Zipfel Mallorcas ist unser heutiges Ziel: das Cap Formentor. Nach unserem gemeinsamen Transfer zum Leuchtturm am Cap  eröffnen sich uns immer wieder neue Panoramen auf die Insel und auf die Bucht von Puerto Pollença. Nach einem kurzen Abstieg durch herrliche Pinienwälder erreichen wir die kleine und fast unbekannte Cala Murta.

 

Kulturgruppe: Wir fahren mit dem Bus gemeinsam zum nördlichsten Punkt Mallorcas – zur Playa Formentor. Von dort genießen wir wunderbare Ausblicke während unserer Bootsfahrt bis nach Puerto Pollença.  

8.Tag, 12.10.19: Abreise

Wir verlassen Mallorca und fliegen zurück nach Luxemburg.

 Bitte beachten Sie: Es kann zu witterungs- und organisatorisch bedingten Änderungen kommen. Ihre Reiseleitung vor Ort wird den aktuellen Ablauf mit Ihnen besprechen.

Preise pro Person:

im Doppelzimmer mit Meerblick                    1.950 €

im Einzelzimmer seitlicher Meerblick            2.230 €

(Einzelzimmer auf Anfrage)

Leistungen und Preise: 

  • Flug mit der Luxair in der Economy Class von Luxemburg nach Palma de Mallorca und zurück inklusive Steuern und Gebühren nach heutigem Stand
  • Flughafentransfers auf Mallorca sowie Wandertransfers laut Reiseprogramm
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC mit Meerblick
  • Aufenthalt inkl. Halbpension
  • 5 Tageswanderungen
  • Eintritt Höhlen Campanet, Bootsfahrt Playa Formentor, Museum Alcudia für die Kulturgruppe
  • Wikinger-Reiseleitung
  • Zweite Reiseleitung an 5 Tagen
  • Kurtaxe

 Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten wie z. B. Mittagessen
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Fakultative Ausflüge, Eintrittsgelder und Führungen
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung

Wir empfehlen Ihnen aber den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung